Sonntag, 26. August 2012

Halbzeit und neue persönliche Bestzeit

So, die Hälfte meines 10 Wochenplans ist vorbei.

Heute war eigentlich ein 10 km Wettkampf angesagt, aber so schnell war in der Nähe keiner zu finden.

Also hab ich Marius zu einer Tempoeinheit (für mich, für ihn locker weg) eingeladen.

Wir sind dann 10 km an der Sorpe gelaufen. Und mein Plan ist aufgegangen. Ich wollte unter 1 Stunde bleiben. Nach 54:56 hatten wir die 10 km voll. Meine bisher schnellste Zeit auf der Strecke. Und das trotz der Höhenmeter am Sorpesee! :-)

War da ziemlich stolz auf mich und möchte mich noch mal bei Marius für seine Unterstützung bedanken. Als ich wieder nach Hause kam wartete schon ein super Frühstück auf mich. Auch für deine Unterstütung die letzten Wochen mit viel Sport ganz lieben Dank, Danni!

Was den Plan generell angeht kann ich jetzt nach der Hälfte folgendes sagen:

Es fällt mir schwerer ihn durchzuziehen, als beim ersten Mal. Insbesondere, da ich fast immer Koppeltraining hatte und nur ganz selten mal "nur" Laufen gegangen bin. Aber entgegen meinem Gefühl bisher, dass ich nicht richtig fit werde, hat mir die Zeit heute gezeigt, dass es wohl doch klappt.

Beim letzten Mal konnte ich ja noch von einigen Vorfällen neben der Strecke berichten. Thema Hunde usw.,  diese Begegnungen blieben bisher aus. Na ja, 5 Wochen habe ich ja noch.

In den nächsten Wochen folgen mehr Tempoeinheiten, die sind ja bekanntlich nicht mein Ding, aber müssen ja sein.

Also Ziel "Halbmarathon unter 2 Stunden" steht immer noch und es wird weiter hart daran gearbeitet.

Kommentare:

  1. Hey! Glückwunsch zu dieser Super Zeit! Kannst mit Recht stolz auf Dich sein. Nach so manchen Rückschlägen in der letzten Zeit, machst Du das toll.
    Wir sehen uns... bis dann
    Sonja

    AntwortenLöschen